Knusperhähnchenbrust auf Erbsenrisotto (für 2 Kinder)

1.4K

Knusperhähnchenbrust auf Erbsenrisotto (für 2 Kinder)

Portionen 2 Kinder

Zutaten

Knusperhähnchenbrust

  • 1 Hähnchenbrust ca. 200g
  • 2 EL Mehl
  • 1 Ei (M)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 30 g ungezuckerte Cornflakes ( beides zusammen in einem Gefrierbeutel zerbröseln)
  • Salz
  • 4 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl (kein Olivenöl)

Erbsenrisotto

  • 125 g Risottoreis (Milchreis eignet sich auch wunderbar dafür)
  • 650 ml Gemüsebrühe
  • ½ Zwiebel (in Würfel geschnitten)
  • 100 g Erbsen ( TK)
  • 59 g geriebenem Parmesan
  • Etwas Butter
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

Knusperhähnchenbrust:

  • Zum Anfang das Mehl, das verquirlte Ei und die Cornflakes-Mischung jeweils in verschiedene Schalen füllen (am besten eignen sich Suppenteller oder Schalen mit einem nicht zu hohen Rand).
    Nun die Hähnchenbrust kalt abspülen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen.
    Im Anschluss wird die Hähnchenbrust längst halbiert und quer in circa 3 cm große Stücke geschnitten.
    Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
    Jetzt werden die Fleischstücke leicht gesalzen und portionsweise in Mehl, Ei und der Cornflakespanade gewälzt.
    Die panierten Hähnchenbruststücke auf einem mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und gleichmäßig mit dem Öl beträufeln.
    Im Backofen werden die Stücke circa 15 min gegart, nach 10 min einmal wenden.
  • Erbsenrisotto:
    Als erstes wird die Gemüsebrühe erhitzt.
    Nun wird die Butter in einem Topf zum Schmelzen gebracht, die in Würfel geschnittenen Zwiebeln dazu gegeben und leicht glasig angeschwitzt. Den Reis dazugeben und mit anbraten.
    Nun mit der heißen Brühe ablöschen, bis dieser leicht bedeckt ist. Während des Kochvorgangs mehrmals rühren. Sobald der Reis die Brühe aufgenommen hat, wieder etwas Brühe wie oben beschrieben dazugeben.
    Dieses wiederholt man solange, bis man den gewünschten Gargrad erreicht hat (der Reis sollte noch al dente sein).
    Anschließend werden die Erbsen dazugegeben und circa 5 min mit gegart.
    Für eine cremige Konsistenz geben wir zum Schluss den Parmesankäse und ca. 1 Eßl. Butter hinzu.
    Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wir wünschen euch guten Appetit!

Notizen

Tipp:
Man kann jedes beliebige Gemüse verwenden, allerdings sind da die verschiedenen Garzeiten zu beachten.
Ebenfalls kann man dem Risotto noch Schmand oder Mascarpone zufügen um es noch cremiger und gehaltvoller zu bekommen.
Autor: Dennis Masura
Like
Close
köstlich! © Copyright 2020. All rights reserved.
Close